Purina Felix im Katzenfutter Test

Können wir das Purina Felix „So gut wie es aussieht mit Rind“ empfehlen und wie sieht das Testergebnis aus? Das erfahren Sie hier!

Felix So gut wie es Aussieht

Produktdaten

Kurzfazit

Purina Felix erhält für das getestete Nassfutter 2 von 30 Punkten.

 

Bei den Inhaltsstoffangaben des Katzenfutters bleiben viele Fragen offen, sodass man als Verbraucher nicht genau weiß, welche detaillierten Zutaten tatsächlich enthalten sind. Die Hauptzutat des Futters stellt „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“ dar, dahinter können sich alle möglichen Tierarten und Tierbestandteile verbergen.

 

Das Futter erhielt außerdem Punktabzug für Zucker und pflanzliche Eiweißextrakte, hinter denen Füllstoffe und geschmacksverstärkende Zutaten stecken könnten.

Test Inhalts Übersicht

Unsere Testkriterien

Manche Katzenfutter-Hersteller versuchen die Zutaten durch geschickte Formulierungen zu verschleiern. Das kann dazu führen, dass Ihre Katze nicht die Qualität an Futter bekommt, die sie braucht. Aus diesem Grund testen wir folgende Bereiche:

Unsere Testkriterien haben wir mit Tierärzten und Ernährungswissenschaftlern entwickelt, diese werden jedes Jahr auf neue Zusätze und Tricks der Hersteller angepasst.

Das Unternehmen: Nestlé Purina

Felix ist eine Marke von Purina, welche eine Tochtergesellschaft von Nestlé ist. Purina wurde 1902 in den Vereinigten Staaten entwickelt und wird heute so gut wie auf der ganzen Welt verkauft.

 

Der Hersteller hat sich auf Hunde- und Katzenfutter spezialisiert und führt neben Felix auch weitere Marken im Sortiment. Dazu gehören Gourmet, Purina One und Pro Plan.

 

Sie engagieren sich für Tieradoptionen und haben sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 vollständig auf recycelbare Verpackungen umzustellen, um die Umwelt zu entlasten.

Deklaration des Katzenfutters

Das ist die Zusammensetzung des Felix „So gut wie es aussieht mit Rind“ Nassfutters im Test:

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse* (14%, davon 4% Rind), Pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker, *Stückchen: 44% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse.

Warum Trockenfutter schlecht ist

Bevorzugen Sie immer Nassfutter gegenüber Trockenfutter! Der Grund dafür ist einfach, Trockenfutter besteht in den meisten Fällen aus …

Permanente Dehydration, Allergien, Nierenschäden und vieles mehr können die Folgen der Fütterung mit Trockenfutter sein.

 

 

Feuchtfutter hingegen hat eine mindestens doppelt so hohe Verwertbarkeit. Die Kotmenge ist häufig geringer und belastet damit weniger den Stoffwechsel Ihrer Katze.

 

 

Trockenfutter ist schädlich und kann mit Fast Food verglichen werden.

 

Ein langes Leben ist mit einer täglichen Fütterung von Trockenfutter möglich, jedoch alles andere als gesund und kann Krankheiten hervorrufen.

Die 4 Test Kategorien

1. Mengenangaben im Katzenfutter

Transparenz ist hier wichtig, weil sie uns ermöglicht, die Inhaltsstoffe eines Produkts vollständig zu verstehen und im Katzenfutter Test zu bewerten.

 

Manchmal machen es Hersteller den Verbrauchern sehr schwer, die Angaben in der Deklaration zu verstehen. So ist es auch bei diesem Nassfutter von Purina Felix.

 

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse* (14%, davon 4% Rind) erklärt:

 

Bedeutung 1 – Menge:
14% des Futters bestehen aus Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen, 4% davon sind Rind. 10% eine unbekannte Tierart.

 

Bedeutung 2 – Beschaffenheit:
14 % des Fleisches und den tierischen Nebenerzeugnissen hat eine andere Beschaffenheit als die restlichen 86%. Beispielsweise 14% sind Fleisch und 86% Nebenerzeugnisse. Oder 14% Trocken und 86% Feucht.
4% von den 14% mit unbekannter Beschaffenheit sind vom Rind.

 

Die Angaben innerhalb der Klammer sollten zusammen immer 100% ergeben. Ist dies nicht der Fall, lässt das Platz für allerlei schlechte Zutaten im Futter offen. Zudem beziehen sich nur Angaben außerhalb von Klammern zwingend auf den Gesamtanteil im Katzenfutter.

 

Des Weiteren findet sich die Angabe „*Stückchen: 44% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“ am Ende der Deklaration.

 

Wir interpretieren dies so, dass 44% der Stückchen im Futter aus Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen bestehen. Wenn man sich das Futter auf den Bildern genauer anschaut, besteht das Futter jedoch nicht nur aus Stückchen, demnach können wir die 44% nicht für die Bewertung im Nassfutter Test nutzen.

 

Das Nassfutter erhält 0 von 5 Punkten.

Das Felix Nassfutter im Test Napf

2. Fleisch Zutaten Deklarierung

Es gibt viele verschiedene Fleischsorten, die in Katzenfutter verwendet werden. Für den Verbraucher ist es wichtig zu wissen, von welchem Tier das Fleisch stammt und welche tierischen Bestandteile im Futter sind. In dieser Kategorie möchten wir herausfinden, ob es sich um hochwertiges Fleisch handelt oder ob der Hersteller versucht, den Ursprung zu verschleiern.

 

Purina Felix macht zweimal die Angabe, dass „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“ enthalten sind. Es wird keine Angabe dazu gemacht, von welchem Tier der hauptsächliche Teil stammt, geschweige denn was vom Tier. Gleiches gilt auch für die Angabe „Fisch und Fischnebenerzeugnisse“.

 

In dieser Art der Formulierung könnte sich alles Mögliche verbergen. Von Schlachtabfällen über Tiermehle und sonstige Bestandteile. Gerade für Verbraucher, deren Katzen Unverträglichkeiten oder Allergien haben, stellt diese Angabe keinerlei Hilfe dar.

Das Nassfutter erhält 0 von 5 Punkten.

Bewertung der Mengen- und Fleisch Zutaten:  0 Punkte.

Felix Nassfutter in Gelee Sorten

3. Fleischanteil im Test

Die wichtigste Zutat im Katzenfutter ist Fleisch.

 

Während viele Futtermittel für Haustiere einen hohen Anteil an Getreide enthalten, sollte Katzenfutter möglichst einen hohen Fleischanteil aufweisen. Schließlich sind Katzen Fleischfresser und haben dadurch einen hohen Bedarf an tierischen Proteinen.

 

Wichtige Lieferanten für Proteine und Nährstoffe stellen auch Innereien und Organe wie etwa Herz, Lunge und Pansen dar. In dieser Test Kategorie gehen wir dem Fleischanteil auf den Grund. Die Höchstpunktzahl vergeben wir erst ab einem Anteil von 96 %.

 

Im Nassfutter von Purina Felix sind Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse zu finden sowie Fisch und Fischnebenerzeugnissen.

 

Durch fehlende Angaben bei den genauen Mengen und Tierbestandteilen ist der Fleischanteil nicht ersichtlich.

 

Damit bleibt der tatsächliche Fleischanteil unklar und das Futter erhält 0 von 10 Punkten.

Bewertung für den Fleischanteil: 0 Punkte

4. Zusätze und Zutaten

Einige Katzenfutterproduzenten versuchen, ihre Produkte durch die Zugabe von unnötigen Zusätzen und Füllstoffen wie Zucker, Soja oder Geschmacksverstärker entweder günstiger oder ansprechender für die Katze zu machen.

 

Diese Zusatzstoffe sind für Katzen jedoch oftmals ungesund und können zu gesundheitlichen Problemen führen. Die beste Wahl für Ihre Katze ist ein hochwertiges Futter, das keine unnötigen Zusatz- und Füllstoffe enthält. Daher schauen wir uns die Zutatenliste in diesem Test noch mal genauer an.

 

Zu Beginn erhält jedes Futter 8 Punkte. Im Testverlauf kann es Punkte verlieren oder Zusatzpunkte bekommen. Purina Felix „So gut wie es aussieht mit Rind“ erhält folgende Punktabzüge:

Im Detail erzielt Purina Felix folgende Abzüge:

Kurze Erklärung der einzelnen Punktabzüge:

Bewertung in der Kategorie Zusätze und Zutaten: 2 Punkte

Testurteil / Fazit

Die Angaben des Herstellers zu den Zutaten werfen im Katzenfutter Test einige Fragen auf. Es fehlen Mengenangaben und einige Angaben lassen sich nicht eindeutig auf die Zutaten beziehen. Eine transparente Deklarierung sieht anders aus.

 

Besonders, da der Hersteller laut der Homepage viel Wert auf Transparenz legt, sind wir enttäuscht.

 

Der Fleischanteil bleibt unklar. Die Angabe „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“ lässt dem Hersteller allerlei Spielraum. So ist beispielsweise nicht näher beschrieben, von welchem Tier diese stammen und was sich hinter den Nebenerzeugnissen verbirgt. Diese Angabe ermöglicht auch die Verwendung von Schlachtabfällen oder anderen Zutaten, die gerade günstig zu bekommen sind.

 

Hinzu kommt, dass sich Zucker im Futter befindet und der Hersteller pflanzliche Eiweißextrakte verwendet, welche oft ein anderer Begriff für geschmacksverstärkende Zutaten sind.

 

Purina Felix „So gut wie es aussieht mit Rind“ erhält im Test 2 von 30 Punkten.

0.7 Testergebnis
Felix im Nassfutter Test

Deklarations Angaben
0
Fleischanteil
0
Zusätze und Zutaten
2

Welches ist das Top 1 Katzenfutter?

Möchten Sie wissen, was die Top 1 Platzierung von diesem Futter unterscheidet?
Dann schauen Sie sich unseren Katzenfutter Testsieger an und geben Sie Ihrer Katze genau das, was sie für ein gesundes und artgerechtes Katzenleben benötigt!

Weitere Katzenfutter Testberichte:

Der Testbericht wurde 2022 aktualisiert – Die Kommentare beziehen sich teilweise zu alten Versionen des Tests:

Katzenfutter Test
Logo