Josera Minette

Josera Minette Kittenfutter im Test

Das Josera Minette Kittenfutter ist ein Trockenfutter, welches speziell für die Bedürfnisse von Katzenjungen abgestimmt und entwickelt wurde. Es eignet sich für Kätzchen bis zum 12. Lebensmonat. Zudem kann es den trächtigen Katzen gefüttert werden und auch diesen eine optimale Nährstoffversorgung gewährleisten.

Last update was on: 15. Juli 2019 14:23

Josera Minette für eine gesunde Entwicklung Ihres Katzenbabys

josera-minette-napfDas Trockenfutter Minette aus dem Hause Josera weist einen hohen Proteingehalt von 35 % auf. Da sich die kleinen Katzen im Wachstum befinden, benötigen sie besonders viele solcher Eiweiße. Diese sind von hoher Bedeutung für einen gesunden, normalen Muskelaufbau. Außerdem liefern diese Proteine ausreichend Energie, mit der Ihr neugieriges Kätzchen die Welt entdecken kann.

Ein besonderer Vorteil des Josera Minette Katzenfutters sind die diätischen Fasern, die in diesem Trockenfutter verarbeitet werden. Diese Fasern können verhindern, dass sich Haarballen bilden, die von der Katze ausgeworfen werden müssen. Dank der diätischen Fasern können die Härchen mit über den Verdauungstrakt ausgeschieden werden, sodass kein Auswurf mehr produziert wird.

Die Mineralien Phosphor und Kalzium fördern den Aufbau eines stabilen Knochengerüstes. Zudem unterstützen diese Stoffe die Ausbildung eines festen Gebisses. Das Trockenfutter versorgt Ihr Katzenjunges zudem mit allen wichtigen Vitaminen. So sorgt Vitamin E für glänzendes, dichtes Fell und unterstützt die Wundheilung. Des Weiteren schützt Vitamin E den Organismus vor schädlichen Umwelteinflüssen, den so genannten freien Radikalen. Die B-Vitamine sind an zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt und wirken sich zudem auf die Blutbildung aus.

 

Verzichts auf künstliche Zusatzstoffe im Kittenfutter

Inhaltsstoffe des Josera Minette Katzenfutters

Inhaltsstoffe und Fütterungsempfehlung

Das Josera Minette Kittenfutter findet bei Katzen aller Rassen eine hohe Akzeptanz. Das schmackhafte Katzenfutter zeichnete sich im Test dabei durch seine äußerst gute Bekömmlichkeit aus. Diese hohe Verträglichkeit ist auch der Tatsache der schonenden Zubereitung der Katzennahrung geschuldet. So wird das Trockenfutter der Marke Josera in Deutschland hergestellt und enthält ausschließlich Zutaten von erstklassiger Qualität. Die natürlichen Inhaltsstoffe stammen dabei aus ökologischer Landwirtschaft, ohne jede Gentechnik.

Außerdem wird konsequent auf sämtliche chemische Zusatzstoffe verzichtet. So werden weder Farb- noch Aroma- und Konservierungsstoffe verwendet. Des Weiteren finden keine Tierversuche statt. Auf Zutaten wie Weizen, Soja und Milcherzeugnisse wird ebenfalls verzichtet. Weizen findet sich besonders häufig in Trockenfutter anderer Hersteller, gehört jedoch nicht auf den natürlichen, ursprünglichen Speiseplan der Katzen. Aus diesem Grund entwickeln viele Tiere eine Allergie dagegen.

Das Trockenfutter trägt zudem zur Zahngesundheit Ihres Stubentigers bei. Durch das Kauen der Pellets wird die Zahnsteinbildung deutlich verringert und dient so der Zahnpflege. Ein großer Mangel ist das Rübentrockenschnitzel, welches nicht entzuckert ist und für uns somit als natürlichen Geschmacksverstärker anzusehen ist.

 

Das Josera Minette im Praxistest

josera-minette-brockenDas Josera Mintette wurde im Kittenfutter Test von den kleinen Kätzchen ausnahmslos gut angenommen. Für eine ausgewogene Baby Ernährung haben wir auch gleichzeitig ein Nassfutter zu gefüttert um eine ausreichende Flüssigkeitsversorgung zu Gewährleisten. Das Futter hat etwa einen Durchmesser von 5 mm und somit gut für das kleine Katzengebiss geeignet.  Im Test haben wir festgestellt, dass das Kittenfutter einen sehr angenehmen Geruch hat. Einfach in die Hand nehmen sollte man es nicht, da es leicht fettig ist.

Die Zusammensetzung an sich ist jedoch nicht optimal und nicht an die natürliche Ernährung der Katze angepasst. So sind zu viele Füllstoffe wie Reis und Mais enthalten. Auch Rübentrockenschnitzel ist als billiger und süßer Füllstoff dabei. Dieses soll dem Kitten das Futter schmackhafter machen.

 

Fazit zum Josera Minette Kittenfutter

Das Josera Minette Katzenfutter punktet vor allem durch seine Inhaltsstoffe. Diese versorgen Ihr Kätzchen mit allen wichtigen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien. Auf diese Weise unterstützt das Trockenfutter die Entwicklung Ihres Katzenbabys besonders gut. Außerdem überzeugt der Verzicht auf sämtliche künstliche Zusätze sowie Weizen und Milchzusätze. Dank dieser Art der Zubereitung eignet sich das Kittenfutter selbst für empfindliche, allergische Kätzchen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann dabei als günstig eingestuft werden. Beduaerlicherweise ist es jedoch mit vielen Füllstoffen angereichert, was Abzüge im Testergebnis gibt.

Last update was on: 15. Juli 2019 14:23
7 Testergebnis
Test - Kittenfutter

Inhaltsstoffe / Deklaration
6
Verträglichkeit
7.5
Preis-/Leistungsverhältnis
7.5
27 Comments
  1. Wir haben zwei junge Katzen und füttern mit Josera Minette, da es einen hohen Proteingehalt aufweist. Die Kitten scheinen es zu lieben, denn der Napf wird immer leer. Ich freue mich zudem, dass das Futter nicht so krümelt und keinen fiesen Geruch hat, wenn man die Packung öffnet. Preis ist auch ok und das ist bei zwei Stubentigern schon ein wichtiger Faktor.

  2. Für unsere kleinen Stubentiger war es die richtige Wahl sich für Josera Mientte zu entscheiden. Das katzenfutter zeichnet sich durch eine gute Konsistenz aus, es riecht angenehm und ist auch von den Kroketten her nicht zu groß. Immerhin sind es ja kleine Mäulchen wo es hineinpassen soll. Preislich halte ich das Futter für in Ordnung. Auch das Testergebnis welches dieses Futter erzielt hat, spricht für sich.

  3. Meine beiden Kitten bekommen als zusätzliches Futter zum Nassfutter Josera Minette und vertragen es gut. Ich finde es gut, dass Josera auf künstliche Zusätze verzichtet und auch keine Milchzusätze enthält. Meinen Kitten geht es gut, ich denke aber demnächst sind sie zu groß für das Futter, dann bekommen sie den Rest als Leckerli beim Spielen.

  4. Meine Kitten sind mit Josera prächtig gewachsen. Sie haben ein glänzendes Fell und eine gute Verdauung. Ich finde, das Futter stinkt und krümelt nicht. So langsam gewöhne ich die beiden an zusätzliches Nassfutter, denn sie sind ja nicht ewig Kitten.

  5. Ist das nicht längst widerlegt, dass Trockenfutter die Zähne pflegt? Oder weist das Josera Minette eine derart spezielle Struktur auf? Wenn ich dann noch lese, dass nicht entzuckerte Rübenschnitzel enthalten ist, kann ich es mir so oder so nicht vorstellen, dass dieses Futter einen besonders guten Einfluss auf die Zähne haben soll… Bestätigt mal wieder meinen bisherigen Eindruck von Josera, den ich im Pferdebereich gewonnen habe – zwar nicht das Schlechteste, was man kaufen kann, aber selten eine wirklich optimale Zusammensetzung.

  6. Mit Josera Minette ist meine Minka groß geworden. Ich hatte das Futter zufällig entdeckt, und war total begeistert. Es ein Futter wo kleine Katzen alles an Versorgung haben, was diese gerade in dieser wichtigen Lebensphase benötigen.

    • Nach „alles an Versorgung“, was sie in dieser Lebensphase brauchen, klingt das Josera Minette für mich weniger – Rübenschnitzel und Getreide haben in meinen Augen da wenig verloren.

  7. Trockenfutter und nicht entzuckerte Rübenschnitzel – dann scheidet das Josera Minette in meinen Augen von vornherein aus… Auch wenn es natürlich schlechteres Trockenfutter geben mag.

  8. Wie eure anderen Tests zeigen, gibt es hochwertigere Kittenfuttermarken als das Josera Minette. Aber insgesamt ist es ganz ok und vom Preisleistungsverhältnis her sicher nicht das schlechteste.

    • Wenn ich mir das Preisleistungsverhältnis von einigen der hochwertigeren Marken anschaue, ist auch unter dem Gesichtspunkt das Josera Minette sicher nicht das beste. Ich weiß beim besten Willen nicht, warum man Reis, Mais und Rübenschnitzel in eine kleine Katze stopfen sollte.

  9. Josera Minette, ich weiß nicht… egal ob Hund, Pferd oder Katze hat mich Josera noch nie so richtig vom Hocker gerissen. Klingt auf den ersten Blick manchmal nicht schlecht, aber wenn man sich die Zusammensetzung genauer anschaut, wirkt es oft eher semi-durchdacht.

  10. Meine beiden Kitten lieben das Futter von Josera Minette. Sie können es sehr gut verdauen und sie haben ein wunderschönes Fell. Meine Hündin bekommt das Hundefutter von Josera und „fährt“ auch gut damit. Alle meine Tiere nehmen zum Glück Wasser gut an und trinken viel.

  11. Bei uns käme das Josera Minette nicht in den Napf – nicht, dass wir es unbedingt schlecht finden, aber bei uns gibt es nur Nassfutter. Falls eine kleine Katze nicht genügend trinkt, legt man ansonsten schon früh den Grundstein für spätere Nierenprobleme und Co.

  12. Bei meiner kleinen Katze ist Josera Minette sehr beliebt. Sie hat ein super glänzendes Fell und eine einwandfreie Verdauung. Ich finde das Preis-Leistungsverhältnis angemessen.

  13. Mein kleiner Kater bekommt mittags etwas Josera Minette. Es ist nicht sein Hauptfutter, aber er freut sich immer, wenn etwas davon in den Napf kommt und lässt nichts stehen. Er soll aber auch Nassfutter fressen, damit er genug Wasser bekommt. Das macht er zum Glück auch. Insgesamt geht es ihm gut.

    • Hallo Michelle, ich hoffe, Ihr Kater bekommt zusätzlich zum Josera Minette und zum Nassfutter auch Wasser? Ich gehe ja mal davon aus, aber wollte nur sicher gehen – nur Nassfutter zum Trockenfutter würde jedenfalls nicht ausreichen. Wenn er kein Wasser trinkt, würde ich eine Umstellung nur auf Nassfutter in Erwägung ziehen.

  14. Positiv am Josera Minette finde ich auch, dass es keine Kräuter enthält. Das kann ebenfalls zu Unverträglichkeiten führen. Falls man lieber Trockenfutter füttert, ist es also gerade für sensible oder zu Allergien neigende Katzen eine gute Wahl. Mit der Hand würde ich es so oder so nicht aus dem Beutel nehmen – das dürfte im Laufe der Zeit die Qualität des noch im Beutel befindlichen Futters noch erhöhen. Das trifft auch zu, wenn man sich direkt davor die Hände gewaschen hat – nicht selten haften dann nach Gebrauch der meisten Seifen anschließend ja immer noch Duftstoffe oder andere im Essen/Futter eher unerwünschte Stoffe an der Hand (was dann auch wieder durchaus Ursache für die ein oder andere rätselhafte Unverträglichkeit oder mangelnde Akzeptanz sein kann).

  15. Ich kann Josera Minette empfehlen. Meine Katze habe ich damals halb verhungert gefunden. Ich habe ihr dieses Trockenfutter gegeben, da es besonders gut verdaulich sein soll und meine Katze sich langsam ans Fressen gewöhnen musste. Es hat geklappt. Sie ist groß und kräftig geworden, aber nicht übergewichtig. Im Laufe der Zeit bin ich dazu übergegangen, zusätzlich Nassfutter zu geben, das verträgt sie ebenfalls gut.

  16. Ich habe Josera Minette an mein Katerbaby verfüttert. Ich fand das Futter gut, es hat keinen unangenehmen Geruch, krümelt nicht und wird gut vertragen. Der Kater ist mittlerweile größer und bekommt ein anderes Futter, das weder Zucker noch Konservierungsstoffe enthält. Er ist nach wie vor gesund.

    • Bei eher kurzzeitiger Fütterung von nicht optimalem Futter passiert ja zum Glück meist auch nicht viel. Trotzdem können Konservierungsstoffe etc. natürlich zu Unverträglichkeiten führen. Wenn diese nicht mehr gefüttert werden, ist dies ja dann eher irrelevant. Würde aber trotzdem gerade schon bei Kätzchen schon zu Futter ohne diese Stoffe raten. Den Geruch würde ich bei Katzenfutter jetzt nicht als Hauptkriterium sehen, man hängt als Katzenhalter ja nicht den ganzen Tag mit der Nase überm Futternapf 😉 Aber klar, ein gutes Katzenfutter zu füttern, von dessen Gestank einem nicht gleich übel wird, macht mir natürlich auch mehr Spaß 🙂

  17. Ich halte ja nicht viel von Trockenfutter, besonders als Kittenfutter, aber es scheint schlechtere zu geben als das Josera Minette 🙂

  18. Für meinen Geschmack sind da zu viele Füllstoffe im Josera Minette, auch wenn wenigstens auf in so mancher auf Naturburschen getrimmten „Premium“-Marke enthaltenen unnötigen Schnickschnack wie Kräuter und so weiter verzichtet wird.

  19. Nicht mein Fall, eure anderen Testberichte zeigen ja, dass es für junge Kätzchen deutlich besseres Trockenfutter gibt (bzw. erst recht sinnvolleres Nassfutter). Für die Kräuterallergiker oder -vermeider unter den Trockenfutterfans ist es aber sicher brauchbar.

  20. Wenn ich zu Trockenfutter für unsere Kitten greifen würde, würde ich wohl am ehesten noch das Josera Minette wählen – sicher nicht optimal, aber auch nicht überladen mit potentiell ungesundem Firlefanz.

  21. Das Josera-Sortiment finde ich generell eher so mittelprächtig, da macht das Minette keine Ausnahme.

  22. Das Josera Minette spricht mich wie bisher alle Trockenfutter für Kitten nicht wirklich an, da bleibe ich lieber bei Nassfutter.

  23. Unseren Kitten bekommt das Josera Minette gut, daher werden wir bei Josera bleiben.

Hinterlasse einen Kommentar